Fördertechnik am Puls der Zeit

Fördertechnik WIMTECH

Als Dienstleister für Unternehmen im Bereich Fördertechnik, beschäftigen wir uns natürlich intensiv mit den aktuellen Trends in der Branche. Obwohl das Jahr 2024 für viele Unternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung einige Herausforderungen mit sich bringt, eröffnen sich dennoch zahlreiche Chancen und spannende Möglichkeiten für innovative Unternehmen.

KI in der Fördertechnik

Technologische Fortschritte in der Fördertechnik - KI & Co

Die Fördertechnikbranche durchlebt eine Phase bahnbrechender technologischer Entwicklungen, wobei die digitale Transformation von Prozessen eine Schlüsselrolle spielt. Der Einsatz von KI-gestützten Systemen zur Datenanalytik bietet revolutionäre Möglichkeiten zur Optimierung und Steuerung der neuen Generation von Fördertechniksystemen. Beim Predictive Maintenance planen KIs, basierend auf sensorisch erfassten Daten, die Anlagenwartung. So können potenzielle Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden, um kostenintensive Ausfallzeiten zu vermeiden und die Lebensdauer der Anlagen erheblich zu verlängern.

IoT in der Industrie

IoT als Gamechanger in der Branche

Das Internet der Dinge (IoT) nimmt ebenfalls in der Fördertechnikbranche einen immer größeren Stellenwert ein. Durch die Vernetzung von Geräten und Anlagen können Unternehmen den Zustand ihrer Förderanlagen in Echtzeit überwachen, um Materialflüsse effizient zu steuern. Darüber hinaus eröffnet das IoT neue Möglichkeiten für die Optimierung von Logistikprozessen und Lieferketten.

Automatisierung in der Fördertechnik

Automatisierung für mehr Effizienz

Immer mehr Unternehmen setzen auf automatisierte Förderanlagen, um den Materialfluss effizienter zu gestalten und Ressourcen zu schonen. Dabei spielen Roboter eine zunehmend wichtige Rolle, sei es bei der Palettierung, dem Kommissionieren oder sogar beim vollständig autonomen Betrieb von Förderstrecken in der Produktion. Auf diese Weise können Betriebe ihre Produktionsprozesse präzise steuern und schnell auf neue Produktionsanforderungen reagieren.

Nachhaltigkeit bei WIMTECH

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein

Angesichts wachsender Umweltprobleme und des Drucks, CO2-Emissionen zu reduzieren und ressourcenschonend zu arbeiten, werden umweltschonende Produktionslösungen immer wichtiger. Die Integration von energieeffizienten Antrieben, die Nutzung erneuerbarer Energiequellen und die Optimierung von Prozessen zur Abfallvermeidung sind nur einige Beispiele, wie die Industrie der Zukunft ihren ökologischen Fußabdruck minimieren kann.

Fördertechnik WIMTECH

Globalisierung und Lieferkettenmanagement

Die Globalisierung hat die Fördertechnikbranche stark geprägt und wird dies auch im Jahr 2024 weiterhin tun. Die verstärkte Vernetzung von Märkten eröffnet viele Chancen, aber auch Herausforderungen für Unternehmen. Effektives Lieferkettenmanagement und Flexibilität sind entscheidend, um sich an die schnell ändernden geopolitischen Bedingungen anzupassen.

So gehen wir bei WIMTECH mit den neuen Anforderungen der Branche um

Eine der größten Herausforderungen besteht im anhaltenden Arbeitskräftemangel und dem steigenden Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften mit Kenntnissen im Einsatz neuer Technologien und Arbeitsweisen.

Trotz des Einzugs von KI-Systemen, automatisierten Anlagen und des IoT bleibt der Mensch als wichtigste Ressource bei WIMTECH im Fokus. Was sich ändert, sind die Aufgaben und das benötigte Know-how der Fachkräfte, um das volle Potenzial der neuen Technologien nutzen zu können. Im Bereich der Personalentwicklung setzen wir deshalb auf die gezielte Weiterbildung unserer Mitarbeiter und ergänzen unser Team mit Spezialisten aus den benötigten Fachbereichen.

Wir verfügen über ein weltweites Netzwerk an Lieferanten und Partnern, sowie spezifisches Know-how in der Abwicklung von internationalen Montageprojekten. So können wir flexibel auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren und sie bei ihrem Eintritt in internationale Märkte unterstützen.

Wir sind überzeugt, dass der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg in der Fähigkeit zum Wandel liegt. Die Zeit der starren Strukturen und festgefahrener Arbeitsweisen ist endgültig vorbei. Nur wer rasch auf die Bedürfnisse seiner Kunden reagieren kann, interne Prozesse agil gestaltet und technologisch am Puls der Zeit arbeitet, bleibt auf längere Sicht wettbewerbsfähig. Wir arbeiten nach modernen Methoden im Projektmanagement und setzen auf flache Hierarchien, um schnell und flexibel auf Kundenanforderungen reagieren zu können.

Um unsere Kunden ganzheitlich bedienen zu können, adaptieren wir nicht nur unsere Arbeitsweisen, sondern auch unser Dienstleitungsportfolio. Neben internationalen Montageprojekten und dem Schaltschrankbau übernehmen wir in unserer In-House-Lohnfertigung auch die Montage von komplexen Baugruppen und Anlagenkomponenten.

WIMTECH Standort

„Wir sehen der Zukunft positiv entgegen und sind überzeugt, dass es auch in herausfordernden Zeiten immer Platz für innovative Unternehmen gibt, nicht nur in der Fördertechnikbranche.”

Philip Wimmer, Geschäftsführer